Elektronische Rechnungen B2B (Business-to-Business)

Mit Artikel 11-bis des Gesetzesdekretes Nr. 87 von 2018, in welchem der Text des Gesetzesdekretes Nr. 79 von 2018 eingeflossen ist

Veröffentlichungsdatum:

13.02.2020

Lesedauer

1 Minute

Themen
Kategorien
Foto für Elektronische Rechnungen B2B (Business-to-Business)

Mit Artikel 11-bis des Gesetzesdekretes Nr. 87 von 2018, in welchem der Text des Gesetzesdekretes Nr. 79 von 2018 eingeflossen ist, wurde das Inkrafttreten der elektronischen Fakturierungspflicht für alle Unternehmen (sogenannte B2B), vorgesehen vom Haushaltsgesetz 2018 (Gesetz Nr. 205 vom 27.12.2017), auf den 1. Jänner 2019 verschoben. Im Jahr 2019 wurde von der Gemeindeverwaltung, um den Ablauf zu vereinfachen, neben der elektronischen Rechnung auch eine Kopie in Papierform ausgedruckt und mit der Post verschickt für Müllabfuhr, Trinkwasser und Abwasser. Ab 2020 wird die Gemeindeverwaltung nicht mehr die Rechnungen in Papierform der oben angegebenen Rechnungen an die Firmen und die Unternehmen verschicken. Alle Firmen und Unternehmen, die im Jahr 2019 keine elektronische Rechnung der Gemeindeverwaltung erhalten haben, sind gebeten, innerhalb 31.12.2019 den Empfängerkodex und die Mehrwertsteuernummer an folgende Email-Adresse zu schicken: steueramt@gemeinde.voels.bz.it und dabei angeben, welche Rechnungen elektronisch fakturiert (B2B) werden sollen. Für die Steuern und Gebühren, die in Form von Bringschuld eingehoben werden (z.B. Gemeindeimmobiliensteuer GIS) und deren Berechnung und Überweisung vom Steuerträger aufgrund eines eigenen Gesetzes vorgenommen werden müssen, ändert sich nichts. Praktisch wird die Bringschuld direkt ohne Einwirken des Finanzamtes eingehoben. Die elektronischen Rechungen werden an das SdI-Portal der Agentur der Einnahmen im Format XML (eXtensible Markup Language) übermittelt, wie im D.Lgs. n. 127/2015 vorgesehen.

Für alle Bürgerinnen und Bürger hingegen ändert sich nichts, sie erhalten auch in Zukunft wie bisher 30 Tage vor Fälligkeit die entsprechende Rechnung in Papierform zugesandt.

Kontakt

Steueramt

Dorfstrasse 14, 39050 Völs am Schlern+39 0471 726517steueramt@gemeinde.voels.bz.it

Weitere Informationen

Zuletzt aktualisiert: 05.03.2024, 17:16 Uhr

Entdecken

Bekanntmachungen

Ausschreibungen, Bekanntmachungen von Wettbewerben und weitere Informationen Möglichkeiten für Bürger*innen...

News

Aktuelle Informationen über Veranstaltungen und das kulturelle Leben in der Gemeinde.

Pressemitteilungen

Amtliche Mitteilungen des Bürgermeisters, der politischen Organe und der Gemeindeämter.